Zum Inhalt springen

2. September 2017: Schwimmstunde statt Matheunterricht

Ardorf. 28 Grad Wassertemperatur und der Himmel ist wolkenlos. Grund genug für den Konrektor der Grundschule Ardorf, Rolf Meyer, den Matheunterricht ausfallen zu lassen und die Pforte des angrenzenden Schwimmbades für seine Schülerinnen und Schüler zu öffnen.

Am Schwimmbeckenrand stehen bleiben musste der Besuch aus Brüssel, Tiemo Wölken, Bundestagskandidatin Siemtje Möller und Landtagskandidat Jochen Beekhuis (alle SPD). Denn Siemtje Möller hatte den Europaabgeordneten nicht zum Freizeitvergnügen, sondern zur Vorstellung des Nahwärmeprojektes in Ardorf eingeladen.
Neben der Natur profitiert auch dieses Schwimmbad von der nahe gelegenen Biogas-Anlage. „In Ardorf wird durch die Bürgerenergienossenschaft die Energiewende ein großes Stück vorangebracht“, freut sich Tiemo Wölken. Klimaneutral werden rund 5.000 Haushalte und alle öffentlichen Gebäude nicht nur mit Strom beliefert, sondern auch dank der Kraftwärmekopplung mit Nahwärme versorgt. „Hier wird eine kostengünstige, umweltfreundliche Energieversorgung für die Ardorfer realisiert. Diese Art der Energieversorgung ist CO2-Neutral und gleichzeitig hocheffektiv. Ein Modell das Zukunft hat!“, so Siemtje Möller.

Während in anderen Städten und Gemeinden die öffentlichen Schwimmbäder aus Kostengründen dicht gemacht werden, heißt es in Ardorf sogar „Eintritt frei“. Das ist jedoch nicht nur der Nahwärme zu verdanken. Einen wesentlichen Beitrag leistet der Förderverein Schwimmbad Ardorf. Marlene Schmidt, 1. Vorsitzende, erzählte den Besuchern von viel Arbeit und ehrenamtlichen Engagement der Vereinsmitglieder, angefangen bei der Verlegung neuer Gehwegplatten über das jährliche Streichen des Beckens hin zur Finanzierung des neuen Zaunes. Tiemo Wölken, aktiv im Umweltausschuss des Europaparlaments, freute sich über die Einladung nach Ardorf und das gelungene Energiekonzept sowie über die „vielen Seepferdchen in der Gemeinde“.

Vorherige Meldung: Küstenorte ächzen unter dem Tourismus

Nächste Meldung: Weil zeigt sich kämpferisch

Alle Meldungen